Selbstführung und Mitarbeiterführung in einer Arbeitswelt im Umbruch.

Viele Führungskräfte stehen heute unter einem immensen Druck und fühlen sich wie zwischen zwei Stühlen. Von oben kommen Ziele und Vorgaben, die nur schwer oder gar nicht erreichbar scheinen und unter ihnen stöhnen Mitarbeiter über die zunehmende Belastung, fallen wegen Krankheit aus oder reichen die innere Kündigung ein. Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl weichen oft einem ‚Jeder für sich allein‘ oder ‚Jeder gegen jeden‘. So gehen auch die Führungskräfte mehr und mehr in die Resignation oder den Burnout. Statt auf eine Änderung im Außen oder ‚von oben‘ zu warten, liegt in jeder Führungskraft das Potenzial, sowohl ihre persönliche Situation als auch die Einstellungen und die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter nachhaltig zu verändern.

Firmen und Organisationen gehen in diesen Jahren wie der einzelne Mensch durch heftige Zeiten des Umbruchs hin zu einem anderen Bewusstsein, einem neuen Denken über Leben, Arbeit und Firma. Alte Denk- und Handlungsweisen verlieren jetzt sehr schnell ihre Wirkkraft und bisher erfolgreiche Strukturen brechen weg. Der bisher einseitige mental-rationale Ansatz in der Wirtschaft führt jetzt zu Misserfolg und Scheitern von Firmen und Führungskräften. Wo Emotionen unterdrückt werden, wo nicht wahrhaftig kommuniziert wird und nur gearbeitet wird um des persönlichen Erfolgs willen oder ‚um Geld zu verdienen‘, dort verliert der Mensch den Sinn und die Freude an der Arbeit und landet in Zuständen der Erschöpfung und Krankheit.

In diesem zweitägigen Seminar stehen die Selbstführung und die Führung von Mitarbeitern im Zentrum von Übungen, Kurzreferaten, Frage-Antwort-Sequenzen und tiefgreifenden Meditationen. In letzteren lernt der Teilnehmer auf eindrucksvolle Weise, wie er seine Schöpfer- und Gestaltungskraft im beruflichen aber auch im persönlichen Handlungsfeld bewusst neu ausrichten kann und erkennt, in Zeiten großer Unruhe und Veränderung, in seiner inneren Mitte und Ruhe zu bleiben und die vielen Herausforderungen (Konflikte, Überbelastung, Komplexität, Beschleunigung, ständige Veränderungen, Spannungsfeld Privates-Berufliches) mit einer neuen Sichtweise auf sich selbst und andere sowie mit sehr wirkungsvollen ‚Werkzeugen‘ zu meistern.

Dies ist ein ganzheitliches Seminar zur Veränderung seines Innenlebens, aus dem heraus jeder eine neue äußere Lebens- und Arbeitswirklichkeit erschaffen kann, in der die Freude und Begeisterung am eigenen Lebensweg wieder da ist.

Kernthemen:

“ Warum jede Firma auch ein ‚Kindergarten‘ ist

“ Die Firma als Ort der Selbsterkenntnis, -entwicklung und Reifung

“ Wie Emotionen und Erfahrungen aus unserer persönlichen Geschichte uns im Beruf beeinflussen

“ Wie wir die Balance finden

“ Der neue Umgang mit den Emotionen in sich und in Mitarbeitern

“ Vom Gegeneinander zur wertschätzenden, produktiven Gemeinschaft

“ Das Herz als ‚Navigationssystem‘ für ein glückliches Leben und erfolgreiches Arbeiten

“ Wie wir durch eine bewusste Selbstführung die Mitarbeiter durch Vorbild führen

Seminarpreis: 390,- Euro,

Seminarbuchung: www.Robert-Betz.com

Wir freuen uns Sie persönlich an diesem Wochenende begrüßen zu dürfen. Petra Veith Transformationstherapeutin und Coach für die Wirtschaft n. R. Betz